Absenkung
05141 8845-67

Beregnung
05141 8845-75

Miete & Service
05141 8845-22

Nachrichtenliste

Es kommt öfter vor, als uns lieb ist, aber es werden häufig HÜDIG Elektro-Vakuum-Aggregate mit Produkten von Mitanbietern verwechselt. Das ist in unseren Augen genauso, als würde man einen Mercedes mit einem anderen Auto verwechseln. 

Wie sehr Theorie und Praxis übereinstimmen, wollten zwei neue Vertriebsingenieure für den Export im Zuge ihrer Ausbildung genau wissen.

Im Mittelpunkt stand dabei das HÜDIG Vakuum-Pump Aggregat HC 488/25.

Der maximale Temperaturbereich des Fördermediums für Standard-Baupumpen ist bei Ausnutzung der gesamten Leistungsfähigkeit auf t = 40° Grad Celsius begrenzt. Somit haben Standarttauchpumpen häufig Ihre Grenzen, wenn die Fördermedium Temperatur über t = 40° Grad Celsius liegt.

Applikationen mit höheren Temperaturen sind aber trotzdem vorstellbar, z. B. bei Fernwärmeversorgern, in Bereichen von Kraftwerken und bei sonstigen industriellen Prozessen.

Dieser Spruch von einem berühmten Ökonom trifft im Alltag tausend Mal zu und jeder, der schon einmal einen Hammer, eine Zange und einen Schraubendreher in der Hand gehalten hat, weiß was billiger Plunder anrichten kann: Verletzungen und nicht fachmännisch professionelle Arbeit sind häufig das Ergebnis und vor allen Dingen: Ärger! Wie oft sagt man sich dann: Ach, hätte ich doch bloß...! 

Als Aggregatebauer stellt HÜDIG sich den Anforderungen, die an moderne Pump- und Stromaggregate gestellt werden. Dazu gehört natürlich auch, die Emissionen von Dieselmotoren auf ein erträgliches Maß zu senken. Konkret geht es hier und heute um den Einsatz von Rußpartikelfiltern.